Arzthaftung – Patientenanwältin

Behandlungsfehler können sich aus einer falschen Diagnose, einer nicht rechtzeitig ergriffenen ärztlichen Maßnahme, einer nicht fachgerecht ausgeführten ärztlichen Behandlung oder einer unzureichenden Aufklärung ergeben.

 

Entsteht beim Patienten ein Dekubitus, können entschädigungspflichtige Pflegefehler in Betracht kommen.

 

Meine über zehnjährige Erfahrung zeigt, dass Betroffene von ärztlichen Behandlungsfehler, Fehlern von Hebammen oder Pflegefehlern oft ratlos und voller Verzweiflung sind. Die Geschädigten stehen mit ihren Forderungen oft alleine da. Die Regulierungsverzögerungen der Haftpflichtversicherungen bis hin zur gänzlichen Leistungsverweigerung "zerren an den Nerven".

Wie unsere Zusammenarbeit aussehen kann?

Nachdem Sie mir Ihren Fall geschildert haben, entscheiden wir gemeinsam, was zu unternehmen ist. Um Ihre Ansprüche durchzusetzen werde ich dann für Sie

 

- die vollständigen Behandlungsunterlagen anfordern,
- die Behandlungsunterlagen juristisch auswerten,
- im Regelfall den medizinischen Dienst der Krankenkasse um medizinische Unterstützung bitten,
- eine medizinische Überprüfung durch verschiedene Fachmediziner veranlassen,
- Ihnen aus rechtlicher Sicht erläutern, ob Schmerzensgeld - und Schadenersatzansprüche erfolgreich durchgesetzt werden können,
- mit der Berufshaftpflichtversicherung des Arztes, der Klinik, des Pflegeheims korrespondieren und über die Ansprüche verhandeln,
- den Schmerzensgeld- oder Schadenersatzanspruch vor dem zuständigen Land-/oder Oberlandesgericht durchsetzen.

 

Als Patientenanwältin bin ich bundesweit persönlich für Sie da und kümmere mich selbst um Ihren Fall und zwar immer und ausnahmslos. Hierauf haben Sie mein Wort.

Was kostet die Bearbeitung?

Im ersten Gespräch schildern Sie zunächst Ihren Fall kostenlos. Bevor ich entsprechend Ihrer Entscheidung nach außen tätig werde, informiere ich Sie ausführlich über die dann entstehenden Kosten und die damit zusammenhängenden Risiken. In diesem Zusammenhang berate ich Sie auch über Beratungs- und Prozesskostenhilfe, Rechtschutzversicherung, Prozessfinanzierer, Erfolgshonorar etc.

 

In geeigneten Fällen biete ich Ihnen auch die Vereinbarung eines Erfolgshonorares an. Hierzu erhalten Sie in der Beratung nähere Auskünfte.